DER SCHNELLE SELBSTTEST

Prüfen Sie Ihr Spielverhalten

Analysieren Sie schnell und einfach Ihr Spielverhalten

1. Ich versuche häufig, meine Verluste durch neue Einsätze auszugleichen.
2. Ich habe mein Spielverhalten nicht mehr unter Kontrolle.
3. Angehörigen oder Freunden verheimliche ich mein Spielverhalten.
4. Nach dem Spielen mache ich mir oft Vorwürfe.
5. Ich kann nicht mehr über längere Zeit auf das Spielen verzichten.
6. Spielen ist für mich ein Fluchtweg bei Stress, Problemen oder Sorgen.
7. Um spielen zu können, musste ich mir schon Geld ausleihen.
8. Mein privates/berufliches Leben leidet unter dem Spielen.
AUSWERTEN
0/8 Fragen beantwortet

Auswertung

Schon die Tatsache, dass Sie den Spiel-Check gemacht haben, zeigt, dass Sie ein selbstverantwortlicher Mensch sind und nicht alles einfach auf die leichte Schulter nehmen.

Sollten Sie eine oder gar mehrere der Fragen mit einem „Ja“ beantwortet haben, raten wir Ihnen, in jedem Fall mit einer Person Ihres Vertrauens darüber zu sprechen. Denn Reden hilft und bringt Klarheit. Wenden Sie sich an Bekannte, Verwandte, Ihren Arzt, eine Suchtberatungsstelle in Ihrer Nähe oder auch anonym an einen der geschulten Berater der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die Nummer dieser kostenlosen Service-Hotline finden Sie unten auf dieser Seite.

Wir alle wissen, Süchte kommen schleichend und niemandem geht man dabei schneller auf den Leim als sich selbst. Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihre selbstverantwortliche Haltung auch in Zukunft beizubehalten und Ihr Spielverhalten in Ihrem eigenen Interesse regelmäßig zu überprüfen, damit Ihnen der unbeschwerte Spaß am Spiel erhalten bleibt.

HILFE BEI PROBLEMATISCHEM SPIELVERHALTEN:
01801-37 27 00*
(Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

* 3,9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen